Start  > Allgemeines  > Vom Major  > 

Detailseite vom Major

< BUNDESSCHÜTZENEST IN BÜTTGEN
20.10.2015 19:00 Alter: 2 yrs

Vorwort HUBERTUS Ausgabe 03/2015


Lieber Hubertusschütze,

verehrter Leser,

was für ein wunderschönes Schützenfest durften wir in diesem Jahr wieder feiern! Wahrlich Tage der Wonne, wie sie so oft und treffend genannt werden. Bei hervorragendem Kirmeswetter konnten die Schützen mit ihren Familien und Gästen diese besondere Neusser Jahreszeit fröhlich genießen. Für das stets disziplinierte Auftreten an den Kirmestagen trotz extremer Temperaturen danke ich allen aktiven Mitgliedern. Mein herzlicher Dank geht aber auch an alle Zuschauer, die uns Schützen während der Umzüge mit viel Wasser versorgt haben.

Sehr zur Freude aller Schützen und Besucher hatten auch in diesem Jahr vier Schützen ihren Hut in den Ring geworfen und sich um die Würde des Neusser Schützenkönigs beworben. Nach spannendem Wettkampf setzte sich Dr. Gerd Philipp Sassenrath gegen seine Mitbewerber Bernd Herten (Grenadierkorps), Cornel Hüsch (Schützenlust) und Robert Schlune (Scheibenschützen) durch und holte mit dem 22. Schuss das letzte Stück des Königsvogels von der Stange. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Stefanie wird er als Gerd Philipp I. alle Neusser Schützen im kommenden Schützenjahr regieren. Im Namen aller Hubertusschützen gratuliere ich dem neuen Königspaar von ganzem Herzen und wünsche ihnen ein unvergessliches Königsjahr 2015/2016.

Unsere Glückwünsche gehen auch an die weiteren Könige und Sieger, die am Schützenfestdienstag auf der Festwiese ermittelt wurden. Ich wünsche dem hohen Reitersieger Wolfgang Behmer und seiner Siegerin Susanne, dem Artilleriesieger Hans Günter Kirschbaum mit seiner Siegerin Simone sowie dem Edelknabenkönig Raphael Stieger und seinen Eltern viele schöne Begegnungen und bleibende Erinnerungen an ihr Königs- und Siegerjahr 2015/2016.
Mit dem Königsschuss von Gerd Philipp I. endete für Markus I. Reipen und seine Königin Susanne ein wunderschönes und unvergessliches Königsjahr. Mit dem Kinderschützenfest haben sie gemeinsamen mit dem Ex-Reitersiegerpaar Axel und Nicole Hebmüller eine Veranstaltung ins Leben gerufen, die viele Besucher begeistert hat und hoffentlich in den nächsten Jahren eine Fortsetzung findet. Im Namen aller Hubertusschützen möchte ich mich bei beiden für die vielen schönen Stunden und die bleibenden Erinnerungen herzlich bedanken.

Mit unserem Patronatstag am Allerheiligentag steht für uns Hubertusschützen der Höhepunkt unseres Schützenjahres an. Am Sonntag, dem 1. November, beginnt der Patronatstag mit dem Hochamt in St. Marien, nach Umzug und Festkommers gilt es den Nachfolger von Frank Schmitz als Hubertuskönig zu ermitteln. Nach der Proklamation des neuen Hubertuskönigs klingt der Tag mit dem großen Zapfenstreich auf dem Münsterplatz aus, zu dem ich alle interessierten Bürger einlade.

Schon heute möchte ich auf den Hubertusball 2015 hinweisen. Am 21. November feiern wir bereits zum 5. Mal den Ball im "Theater der Träume". Wie im Vorjahr wird SOUNDCONVOY für die Gäste im Saal aufspielen. Im Kristallsaal legt DJ JP Grohmann auf und sorgt für beste Stimmung.

Ich wünsche Ihnen und Euch viel Spaß bei der Lektüre dieser Ausgabe.

Horrido

Euer
Volker Albrecht