Start  > Allgemeines  > Vom Major  > 

Detailseite vom Major

< Vorwort HUBERTUS Ausgabe 02/2016
05.11.2016 00:00 Alter: 1 yrs

Vorwort HUBERTUS Ausgabe 03/2016


Lieber Hubertusschütze,
verehrter Leser,

auch wenn das Schützenfest nun schon einige Wochen hinter uns liegt und aus Schützen wieder Bürger geworden sind, habe ich die Tage der Wonne in bester Erinnerung. Trotz des fast subtropischen Wetters am Samstag und Sonntag, konnte die Stimmung nicht besser sein. Besonders gerne denke ich an die vielen hilfsbereiten Zuschauer, die bei den Umzügen uns Schützen immer wieder mit Wasser versorgt haben. Herzlichen Dank dafür!

Für das Königsvogelschießen am Schützenfestdienstag hatte allein Christoph Napp-Saarbourg aus dem Schützenlustzug ?Dropjänger? seinen Hut in den Ring geworfen. Bei seinem dritten Versuch Schützenkönig der Stadt Neuss zu werden, holte er den Königsvogel mit dem achten Schuss von der Stange und wurde kurze Zeit später auf dem Podest der Kinderbelustigung von Präsident Thomas Nickel zu Christoph I. proklamiert. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Petra wird er im kommenden Jahr alle Neusser Schützen regieren. Im Namen aller Hubertusschützen gratuliere ich dem neuen Königspaar von ganzem Herzen und wünsche ihnen ein unvergessliches Königsjahr 2016/2017.

Unsere Gratulation geht auch an die weiteren Könige und Sieger, die am Schützenfestdienstag auf der Festwiese ermittelt wurden. Ich wünsche dem hohen Reitersieger Burkhard Witte und seine Siegerin Gitta, dem Artilleriesieger Norbert Bongartz mit seiner Siegerin Monika, sowie dem Edelknabenkönig Viktor D?Ambra und seine Eltern viele schöne Begegnungen und bleibende Erinnerungen an ihr Königs- und Siegerjahr.

Mit dem fallenden Königsvogel ging für Gerd-Philipp I. Sassenrath und seine Königin Stefanie ein unvergessliches Königsjahr zu Ende. Mit der Aktion Schützlinge und dem Musikwettbewerb haben sie bleibende Erinnerungen geschaffen und viele Neusser Herzen erobert. Beide haben beste Werbung für das Königsamt gemacht und mit ihrer im spürbaren Freude viele Neusser angesteckt. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Für uns Hubertusschützen steht in wenigen Tagen der nächste Höhepunkt unseres Jahreskalenders an. Am Sonntag, dem 6. November wird unsere Jagdhornbläser-Gruppe an vielen Stellen unserer Stadt die Mitglieder der Gesellschaft wecken und den diesjährigen Patronatstag einläuten. Für unser Hubertuskönigspaar Herbert und Kathrin Kremer geht an diesem Tag ein unvergessliches Königsjahr zu Ende. Nach der Mittagspause wird es im Saal der Stadthalle wieder heißen ?Der König ist tot, es lebe der König?.

Nach der Proklamation des neuen Hubertuskönigs und dem Vorbeimarsch am Rathaus, klingt der Tag mit dem großen Zapfenstreich auf dem Münsterplatz aus, zu dem Ich alle interessierten Bürger einlade.

Schon heute möchte ich auf den Hubertusball 2016 hinweisen. Am 19. November feiern wir im Theater der Träume eine rauschende Nacht. Der SOUNDCONVOY wird im großen Saal aufspielen. Als DJ wird JP Grohmann im Kristallsaal für beste Stimmung sorgen. Ich freue mich darauf, viele von Euch beim Patronatstag und auch beim HUBERTUSBALL wiederzusehen.

Ich wünsche Ihnen und Euch viel Spaß bei der Lektüre dieser Ausgabe.

Horrido

Euer
Volker Albrecht